Lesen Sie weiter

13 Millionen Dollar für elf Monate Arbeit

Der geschasste Hewlett-Packard-Chef Léo Apotheker verlässt das Unternehmen nach knapp elf Monaten mit Millionen im Gepäck. Neben einer Abfindung von 7,2 Mio. Dollar steht ihm noch eine Jahresprämie von 2,4 Mio. Dollar zu. Apothekers Nachfolgerin Meg Whitman bekommt ein Jahresgehalt von nur einem Dollar - aber jede Menge an Aktienoptionen. Der Deutsche
  • 710 Leser

61 % noch nicht gelesen!