Lesen Sie weiter

'Das ist Rosinenpickerei'

Die Generalsekretärin der Südwest-FDP, Gabriele Heise, hat der SPD in der ENBW-Diskussion Populismus vorgeworfen. Heise sagte gestern in Stuttgart, auf der einen Seite wolle die SPD an der Beteiligung an der Energie Baden-Württemberg (ENBW) festhalten und zugleich Schadenersatzansprüche gegen den damaligen Ministerpräsidenten Stefan Mappus (CDU)
  • 455 Leser

52 % noch nicht gelesen!