Island wartet auf Katlas großen Knall

An der Südspitze Islands braut sich etwas zusammen, das den spektakulären Ausbruch des Eyjafjallajökull voriges Jahr weit in den Schatten stellen könnte. Unter dem Vulkan Katla grummelt es; Wissenschaftler beobachten das mit einiger Sorge, denn eine große Eruption des Vulkans ist längst überfällig. Der Ausbruch des Eyjafjallajökull im Frühjahr 2010 war nur ein kleiner Ausbruch, sagt der Geophysiker Pall Einarsson von der Universität Island. Katla, benannt nach einem bösen Troll, ist ein ganz anderes Kaliber. Seine Magmakammer ist größer als die des Eyjafjallajökull. Der letzte große Ausbruch des Katla 1918 hat über einen Monat
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel