Balingen heute geschwächt

Bereits heute Abend trifft Handball-Bundesligist HBW Balingen/Weilstetten auf die HSG Wetzlar. Die Hessen stehen mit 6:6 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz und haben im Verlauf der bisherigen Saison vor allem von ihrer Heimspielstärke profitiert. Balingens Trainer Dr. Rolf Brack muss neben den verletzungsbedingten Ausfällen zu Beginn der Woche (Sascha Ilitsch, Roland Schlinger, Dennis Wilke) aus gesundheitlichen Gründen auch noch auf den Griechen Alexandros Alvanos verzichten, der sich mit einer Grippe herumplagt. Der HBW hat bislang zwei Gesichter gezeigt: Zu Hause sind die Balinger nach wie vor eine Macht und durchaus in der Lage auch
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel