Kreis Tuttlingen muss mit neuem Landrat rechnen

Der Tuttlinger Landrat und CDU-Landtagsabgeordnete Guido Wolf ist als künftiger Landtagspräsident zwar nominiert, aber noch nicht gewählt. Am 26. Oktober hat das Parlament die Wahl. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass Wolf nach dem Rücktritt Willi Stächeles Landtagspräsident wird. Sein Amt als Landrat gibt er in diesem Fall ab, das hat Wolf bereits angekündigt. Dem Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen bleibt er als Landtagsabgeordneter erhalten. Als solcher will er sich auch weiter intensiv für den streckenweisen Ausbau der Gäubahn von Stuttgart nach Singen einsetzen. Wenn Wolf den Landratsposten abgegeben hat, wird der Erste Landesbeamte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: