KOMMENTAR: Kein feiner Zug der Bahn

Auch die Deutsche Bahn sitzt im Zug der Zeit: Sie erhöht ihre Preise zum 11. Dezember um 3,9 Prozent. Die Gründe, die der Konzern dafür nennt - gestiegene Energie- und Personalkosten - sind nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar ist aber, dass mit den Preissteigerungen kein Mehr an Service und Pünktlichkeit verbunden ist. Ganz im Gegenteil: Hier ist die Bahn weiter auf Sparkurs. Ihre Fahrgäste bereitet sie schon einmal sanft auf erneute Einschränkungen und Störungen im Winter vor. Und das bei einem satten Gewinn von 1,1 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. Da versteht der Kunde nur noch Bahnhof! Völlig unverständlich ist aber, dass die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: