Lesen Sie weiter

Das neue 'Penalty-Race' - Wettkampfform mit Fragezeichen

Einige Fragen wirft das 'Penalty-Race' auf. 'Um das taktische Kalkül zu nutzen und die Spannung aufrechtzuerhalten, kann jeder Athlet sich selbst aussuchen, wann er seine Strafrunde läuft', erklärt Uli Wehling, der Renndirektor Nordische Kombination in der Fis. Der Sieger des Springens darf mit einem Zehn-Sekunden-Bonus vor dem Feld starten. Wer
  • 410 Leser

64 % noch nicht gelesen!