Lesen Sie weiter

ENBW-Handel wird geprüft

Landesrechnungshof beurteilt das Bewertungsverfahren
Der baden-württembergische Rechnungshof nimmt den ENBW-Handel der ehemaligen schwarz-gelben Landesregierung unter die Lupe. Die Prüfer wollen unter anderem untersuchen, ob das Land vor dem Kauf der Anteile den Handel ordnungsgemäß und wirtschaftlich fundiert bewertet hat. Die Fraktionsvorsitzenden von Grünen und SPD, Edith Sitzmann und Claus Schmiedel,
  • 472 Leser

37 % noch nicht gelesen!