Lesen Sie weiter

Breivik-Massaker war angeblich Plan B

Möglicherweise nur, weil er bei seinem Anschlag im Regierungsviertel von Oslo das Ziel verfehlte, mordete der norwegische Massenmörder Anders Breivik auf der Insel Utøya weiter. Das geht aus Polizeiverhören mit Breivik hervor, die die Osloer Zeitung 'VG' veröffentlichte. Demnach wollte der 32-Jährige bei den Anschlägen am 22. Juli das Regierungshochhaus
  • 494 Leser

72 % noch nicht gelesen!