Lesen Sie weiter

Sturms Box-Frust ist nicht verraucht

. Felix Sturm fühlt sich um den Sieg betrogen, bleibt aber Weltmeister im Profiboxen. Das von den Punktrichtern errechnete Unentschieden gegen den Briten Martin Murray in der Nacht zum Samstag in Mannheim brachte den Mittelgewichtschampion der WBA in Rage. 'Es ist frustrierend, wenn solche Urteile kommen. Ich war der bessere Mann', klagte der Kölner.
  • 416 Leser

68 % noch nicht gelesen!