Lesen Sie weiter

Im November starb der letzte US-Soldat im Irak

Der letzte US-Soldat, der während des Einsatzes im Irak im Kampf getötet wurde, war der 23-jährige David Hickman aus North Carolina. Er starb am 14. November bei einer Bombenexplosion in Bagdad. Der Soldat war laut Pentagon der 4474. US-Soldat, der während des fast neun Jahre dauernden Einsatzes getötet wurde. Die 'Washington Post' berichtete,
  • 290 Leser

51 % noch nicht gelesen!