Lesen Sie weiter

Schatzsucher im Müll von Accra

Eine Giftmüllhalde am Rande der ghanaischen Hauptstadt Accra, stinkende Dämpfe, dazwischen ein Junge, der im Elektroschrott wühlt: Eine Jury hat die Arbeit des Fotografen Kai Löffelbein zum Unicef-Bild des Jahres gekürt. Der Wettbewerb, an dem 119 Fotografen aus 32 Ländern teilnahmen, sollte die Lebensumstände von Kindern in aller Welt dokumentieren.
  • 622 Leser

3 % noch nicht gelesen!