Lesen Sie weiter

Kanzlei prüft ENBW-Deal

Die Kölner Kanzlei Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner soll für die Landesregierung den ENBW-Deal prüfen. Zuvor waren zwei Kanzleien wegen Interessenkonflikten abgesprungen. Man habe sich von den Kölnern versichern lassen, dass dies bei ihnen nicht der Fall sei, sagte Staatsministerin Silke Krebs (Grüne). Die Kanzlei soll nicht nur mögliche
  • 424 Leser

58 % noch nicht gelesen!