Prinz Philip: Herz-OP über Weihnachten

Der britische Prinz Philip (90) ist am Tag vor Heiligabend überraschend am Herzen operiert worden. Der Ehemann der Queen Elizabeth II. (85) soll noch eine Weile in der Klinik bleiben. Er hat die Bescherung verpasst, den Kirchgang am ersten Weihnachtstag und, was ihn am meisten ärgern wird, die gestrige Fasanenjagd. Der 90-Jährige hatte am Freitagabend über Brustschmerzen geklagt. Ein Hubschrauber der Royal Airforce flog ihn vom Landsitz Sandringham, 170 Kilometer nordöstlich von London, ins Papworth Hospital nahe Cambridge - das größte und beste Herzzentrum Großbritanniens. Die Ärzte stellten fest, dass eine Arterie am Herzen verstopft
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: