NOTIZEN vom 27. Dezember

Pistole gegen Frechheit Blitzschnell sind zwei angetrunkene 22-Jährige in der Nacht zum Samstag aus einer Berliner U-Bahn gesprungen. Sie hatten nebeneinandergesessen, die Füße auf der gegenüberliegenden Sitzbank. Als ein Mann sich hinsetzen wollte und sie sich weigerten, die Füße runterzunehmen, zog er eine Pistole, hielt sie einem der jungen Männer an den Kopf und gab ihm zehn Sekunden Zeit, die U-Bahn zu verlassen. Der Mann gab noch einen Schuss ab, als die 22-Jährigen draußen waren, dann fuhr die Bahn ab. Busdepot ausgebrannt Fast 70 Busse sind in einem Depot in Bottrop verbrannt. Die Halle, die in einem Industriegebiet steht, ist
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: