Erkennungszeichen schwarzes 'X'

Als Grundlage für die Straight-Edge-Bewegung gilt Ian MacKayes erste Band, die Teen Idles. Die ging wie die Bad Brains aus einer Highschool-Clique in Washington DC hervor. Das Zeichen der Straight-Edge-Anhänger schmückt nicht nur deren EP 'Minor Disturbance', sondern geht darauf zurück, dass einige der Bandmitglieder im Vorprogramm der Dead Kennedys noch minderjährig waren. Mit einem schwarzen 'X' auf dem Handrücken bekamen sie in Clubs keinen Alkohol ausgeschenkt. Deshalb kennzeichnen SX-ler mit Edding oder Klebeband bis heute ihre Handrücken mit dem 'X', oder lassen sich dieses auf den Rücken tätowieren. Zu jenen gehört nicht zuletzt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: