Kim Jong-Un auch Parteichef

Nordkoreas starker Mann trifft Delegation aus Südkorea
Der designierte neue Machthaber Nordkoreas, Kim Jong- Un, hat gut eine Woche nach dem Tod seines Vaters seine Position gefestigt. Staatliche Medien bezeichneten ihn am Wochenende als 'obersten Führer' der Streitkräfte und gestern erstmals auch als Vorsitzenden des Zentralkomitees der Arbeiterpartei. Zudem traf er überraschend mit einer privaten Kondolenzdelegation aus Südkorea zusammen. Die Abordnung aus dem Süden, mit dem formal immer noch Kriegszustand herrscht, erwies dem am 17. Dezember gestorbenen Diktator Kim Jong-Il die letzte Ehre. Kim Jong-Un dankte ihr. dapd
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: