Lesen Sie weiter

Debatte über staatliche Hilfen für die NPD

Die CSU will verfassungsfeindliche Parteien wie die NPD von der gesetzlichen Parteienfinanzierung ausschließen. 'Der NPD muss der Geldhahn zugedreht werden', sagt CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt. Linke und Grüne haben Bedenken. Für Empörung bei der Linkspartei sorgt die Chefin der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, mit der Forderung,
  • 343 Leser

52 % noch nicht gelesen!