Lesen Sie weiter

Verlust ausgeweitet

Heidelberger Druckmaschinen kommt nicht aus den roten Zahlen. Unter dem Strich stand im dritten Geschäftsquartal einen Verlust von 14 Mio. Euro nach einem Gewinn von 10 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011/12 (31. 3.) belief sich das Minus auf 79 (Vorjahr: minus 78) Mio. Euro. Der Nachsteuerverlust im dritten
  • 562 Leser

51 % noch nicht gelesen!