Lesen Sie weiter

Zuflucht im Südwesten

Ende 2011 lebten im Südwesten rund 6000 Asylbewerber. Die Zahl der neu aufgenommenen Asylbewerber stieg im Vorjahr auf 5262 oder elf Prozent. Die meisten Anträge kamen von Menschen aus dem Iran, gefolgt von Pakistan, Afghanistan und Serbien. Zuflucht Suchende aus diesen vier Ländern machten knapp die Hälfte der politische Flüchtlinge aus. Die Zunahme
  • 395 Leser

47 % noch nicht gelesen!