NOTIZEN vom 18. Februar

Timoschenko gefoltert? Die Tochter der inhaftierten ehemaligen ukrainischen Regierungschefin Julia Timoschenko hat den Behörden Erpressung und Folter ihrer Mutter vorgeworfen. Die Gefängnisärzte verweigerten ihr trotz heftiger Rückenbeschwerden Schmerzmittel, fälschten Diagnosen und ermöglichten somit stundenlange Verhöre. Verlängerung für Ziercke Wegen der Ermittlungen zur Neonazi-Terrorzelle NSU hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) die Amtszeit des Präsidenten des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke, bis Ende Dezember verlängert. Es sei geboten, 'dass alles in einer Hand bleibt', sagte ein Ministeriumssprecher. Ziercke
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: