Brandstiftung im Bahntunnel?

Nach dem Kabelbrand in einem Stuttgarter Bahntunnel geht die Polizei dem Verdacht der Brandstiftung nach. Ermittler durchsuchten gestern Nachmittag die Wohnung eines Beschuldigten. Den Brandort nahmen Experten unter die Lupe. 'Ein Brandmittelspürhund der Polizeihundeführerstaffel schlug zwar an, eine genaue Zuordnung eines möglicherweise verwendeten Brandbeschleunigers steht noch aus', teilte die Polizei mit. Spekulationen darüber, dass Stuttgart-21-Gegner das Feuer gelegt hätten, wies die Polizei zurück. 'Es liegt kein Bekennerschreiben oder dergleichen vor, das darauf hinweist, dass es sich um eine Aktion von S-21-Gegnern handelt', sagte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel