Qualifikation: Freitag segelt auf 202 Meter

Angeführt von Richard Freitag haben fünf deutsche Skispringer die Qualifikation für den Skiflug-Weltcup in Oberstdorf gemeistert. Der 20-Jährige aus Aue stand mit 202,0 m den weitesten Sprung seiner Karriere und beendete die Ausscheidung auf dem sechsten Rang. Am heutigen Samstag (16 Uhr/ZDF und Eurosport) dabei sind zudem der vorqualifizierte Severin Freund (Rastbüchl) sowie Andreas Wank (Oberhof/18.), Michael Neumayer (Berchtesgaden/26.) und Stephan Hocke (Schmiedefeld/30.). 'Die Weite passte, auch wenn ich mit dem Sprung nicht ganz zufrieden war. Der hätte etwas harmonischer sein können', sagte Freitag. Eine Woche vor der Skiflug-WM
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel