LEITARTIKEL · RUSSLAND: Lupenreiner Undemokrat

Nach 12 Jahren Putin in Moskau gibt es immer noch Illusionen, er könne der Mann des demokratischen Übergangs sein. Doch stellen Sie sich einen deutschen Kanzlerkandidaten vor, der Waldemar Puting heißt. Er verfügt über Amtsbonus und hat nach Umfragen eine satte Mehrheit der Wähler hinter sich. Aber er weigert sich stur, an Fernsehdebatten mit seinen Konkurrenten teilzunehmen. In Bundesländern, in denen seine Partei regiert, halten Regionalbeamte Kindergärtner an, Elternversammlungen zu organisieren: Dort sollen sie den Leuten erklären, warum sie Puting wählen müssen. Kritik der Medien an solchem Gebaren ignoriert Puting. Nur einmal
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: