EU will den Druck auf Assad erhöhen

Weitere Sanktionen gegen Syrien fordert der EU-Gipfel. Die EU-Außenminister sollten 'gezielte' Strafmaßnahmen vorbereiten, hieß es in der Abschlusserklärung. Die Staats- und Regierungschefs bekräftigten ihren Willen, 'den Druck auf das syrische Regime so lange zu verstärken, wie Gewalt und Menschenrechtsverletzungen fortgesetzt werden'. Es sei 'völlig inakzeptabel, in welcher Weise das Regime gegen die Zivilbevölkerung vorgeht', sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Die EU hatte vergangene Woche die Sanktionen gegen Syrien verschärft und Guthaben der syrischen Zentralbank eingefroren. Deutschland verlangte eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: