KOMMENTAR · WARNSTREIKS: Gewöhnliches Geschäft

Die Begleitmusik zu den Warnstreiks im öffentlichen Dienst ist zwar wieder ein bisschen schräg. Doch der abgegriffene Hinweis auf die Milliarden für die Banken-Rettung ist der unvermeidbaren Emotionalisierung dienlich - und hält sich dieses Mal im Rahmen üblicher Rhetorik. Verdi-Chef Frank Bsirskes Bild vom 'Ehrensold für Müllmänner und Krankenschwestern' ist gar richtig gut. Der Warnstreik selber ist - ganz anders etwa als die Aktion auf dem Frankfurter Flughafen - gewöhnliches Geschäft der Tarifpolitik. Die 6,5 Prozent mehr Geld, welche Verdi für Baden-Württembergs Beschäftigte im öffentlichen Dienst verlangt, sind verhandelbar.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: