Kürzungspläne: Solar-Großprojekt in Horb auf Eis

Die Stadtwerke Tübingen reagieren auf die geplante Kürzung der Solarförderung: Der Bau eines fast fünf Millionen Euro teuren Solarparks in Horb (Kreis Freudenstadt) liege erstmal auf Eis, sagte der technische Geschäftsführer Wilfried Kannenberg am Freitag und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. 'Wenn es keine Übergangsregelung gibt, werden wir das Projekt einstampfen müssen, weil es einfach nicht mehr wirtschaftlich ist.' Dabei seien die Planungen so gut wie abgeschlossen. Im Mai sollten die Bagger auf der ehemaligen Erddeponie anrollen, von Ende Juni an sollte die Anlage im Jahresdurchschnitt den Strombedarf von 700 Haushalten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: