Purinarme Kost gegen das 'Zipperlein'

Gicht (früher: 'Zipperlein') ist eine Purin-Stoffwechselerkrankung. Nicht behandelt lagern sich Harnsäurekristalle in Gelenken ab und können zu Knochenveränderungen bis hin zur Niereninsuffizienz führen. Harnsäure entsteht beim Abbau von Zellkernen, die Purine enthalten, und wird über die Niere ausgeschieden. Ist die Ausscheidung über die Niere gestört, kommt es zu einer Erhöhung des Harnsäurespiegels im Blut (Hyperurikämie). Da Purine in den Zellkernen vorkommen, sind alle Lebensmittel, die viele Zellen enthalten, purinreich. Wer hohe Harnsäurewerte hat, sollte folgende Grundsätze beachten: Kaloriengerechte Kost, Übergewicht abbauen;
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: