'Barbara' ist Favorit

Nominierungen für den Deutschen Filmpreis
Christian Petzolds 'Barbara' ist mit acht Nominierungen der große Favorit für den Deutschen Filmpreis 2012. Das DDR-Drama wurde als bester Film nominiert, Ronald Zehrfeld hat Chancen auf die Lola als bester Darsteller, Petzold konkurriert in der Regie-Kategorie. Weitere Nominierungen gab es für Drehbuch, Kamera, Schnitt, Kostümbild und Tongestaltung. Skurill: Ausgerechnet die Darstellerin der Barbara, Nina Hoss, um die der Film kreist, wurde nicht nominiert. Je sieben Mal wurden Roland Emmerichs 'Anonymus' und Andreas Dresens Krebsdrama 'Halt auf freier Strecke' nominiert. Chancen auf die Goldene Lola für den besten Film haben außerdem die
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: