Bayerns Kirche lässt Homo-Ehe im Pfarrhaus zu

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) strebt ein einheitliches Pfarrerdienstrecht an, das noch dieses Jahr in Kraft treten soll. Die Idee dahinter sei eine Angleichung, damit etwa Pfarrerinnen und Pfarrer leichter innerhalb der 20 Landeskirchen wechseln können, sagte Oliver Hoesch, der Sprecher der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Einheitlichkeit ist freilich nicht in allen Bereichen erkennbar. So hat die Synode der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Bayern jetzt beschlossen, homosexuellen Pfarrern und ihren Partnern ein Zusammenleben im Pfarrhaus unter Voraussetzungen zu gestatten. In Württemberg bleibt die Landeskirche
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel