Vorbild Deutschland

Die Ausbildung in Terrorcamps wird seit Mai 2009 in Deutschland mit Haft von sechs Monaten bis zu zehn Jahren Haft bestraft - vorausgesetzt, der Besuch dient dazu, später Anschläge im Inland zu begehen. (Paragraph 89 a Strafgesetzbuch, StGB). Wer für Organisationen wie Al-Kaida wirbt, um Unterstützung wirbt oder zum Heiligen Krieg aufruft, riskiert von sechs Monaten bis zu fünf Jahren Haft (129 a V 2 StGB). Die Anleitung zu staatsgefährdenden Taten - etwa Bombenbau - oder deren Beschaffung wird mit bis zu drei Jahren Haft oder Geldstrafe geahndet (91 StGB). Ein Gesetz, das bereits den Besuch propagandistischer Internetseiten unter Strafe
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: