Straubing Tigers sorgen erneut für Aufsehen

Die Adler Mannheim und die Straubing Tigers steuern in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) nach Kantersiegen auf das Playoff-Halbfinale zu. Während die Adler bei den Hamburg Freezers deutlich mit 8:1 gewannen, sorgte das Überraschungsteam aus Straubing beim 7:0 gegen Vizemeister Grizzly Adams Wolfsburg erneut für Aufsehen. Damit verbucht das Duo schon die Hälfte der für den Einzug in die nächste Runde nötigen Siege. Die DEG Metro Stars aus Düsseldorf meldeten sich mit einem 5:1 gegen den Vorrundenzweiten ERC Ingolstadt zurück und glichen damit in ihrer Serie auf 1:1-Siege aus. In Straubing eröffnete Laurent Meunier in doppelter Überzahl
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: