KOMMENTAR · FDP: Negatives Wachstum

Schlechte Kommunikation ist schuld daran, dass die FDP als das wahrgenommen wird, was sie ist: kaltherzig, neoliberal, marktradikal. Wer hätte das gedacht? So glaubt Wolfgang Kubicki kurz vor der Wahl in Schleswig-Holstein die Liberalen besserreden zu können als sie sind und tut damit doch, was geradezu zum Markenkern der FDP geworden ist: Er ist blind dafür, wie es um die Zwergpartei steht, deren Programm sich in erster Linie in der Selbstbeschäftigung respektive der Selbstdemontage erschöpft. Kubicki wird die Liberalen mit seinen Querschüssen ebensowenig retten wie der von ihm kritisierte Parteichef Philipp Röseler, dessen eigene Attacken
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: