Siemens hofft auf florierendes Industriegeschäft

Der amerikanische Industriekoloss General Electric hat alle Hände voll zu tun. Das Geschäft mit Gasturbinen, medizinischen Apparaten oder Zügen legte zu Jahresbeginn insgesamt prozentual zweistellig zu. 'Wir sehen ermutigende Zeichen, angetrieben von weltweitem Wachstum', sagte Konzernchef Jeff Immelt. Das lässt auch für den Erzrivalen Siemens hoffen, der seine Geschäftsergebnisse am kommenden Mittwoch enthüllt. Siemens und General Electric sitzen im gleichen Boot: Beide sind weltweit aufgestellt, beide haben ihre Kundschaft vor allem in der Industrie und sie konkurrieren auf vielen Feldern direkt miteinander. Das Abschneiden des einen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: