NOTIZEN vom 30. April

Mob lyncht Mann Lynchjustiz auf Madagaskar: Eine aufgebrachter Mob hat im Gefängnis des Ortes Sandrakaty im Osten der Tropeninsel einen Mordverdächtigen zu Tode geprügelt. Der Mann saß in der örtlichen Polizeistation ein, weil er einen Gewürznelkenhändler getötet haben soll. Die Menge stürmte den Polizeiposten, schlug mehrere Ordnungshüter zusammen und tötete den Gefangenen. Wegen der instabilen Lage auf Madagaskar nehmen immer mehr Bürger die Gesetze in die eigene Hand und warten Gerichtsverhandlungen nicht ab. Angeblich gelingt es dort vielen Beschuldigten, sich von der Anklage freizukaufen. Mysteriöses Tiersterben Nach hunderten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: