Samsung stellt den Rivalen des iPhone vor

Mit einem Smartphone, das auf Sprachbefehle reagiert und seinen Nutzer erkennt, will Samsung seine neu gewonnene Stellung als Nummer Eins auf dem Markt verteidigen. Der südkoreanische Konzern stellte in London sein Galaxy S3 vor. Mit dem Gerät setzt das Unternehmen aus Südkorea nun vor allem seinen Rivalen Apple unter Druck, der offenbar bald mit einem neuen iPhone aufwarten wird. Eine intelligente Acht-Megapixel-Kamera soll die Augenbewegungen des Nutzers erkennen und speichern, wie dieser sein Gerät nutzt; wie das iPhone 4S von Apple verfügt auch das S3 über eine Spracherkennung. Der Bildschirm ist mit einer Diagonale von 4,8 Zoll (12,2
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: