Koalitionspoker in Griechenland gescheitert

Der Versuch zur Bildung einer breiten Koalitionsregierung in Griechenland ist gescheitert. Die Linksradikalen waren nicht bereit, in eine Koalition mit den Konservativen, den Sozialisten und der kleinen Partei der Demokratischen Linken einzutreten. Der Chef der sozialistischen Pasok-Partei, Evangelos Venizelos, hat das Scheitern seiner Bemühungen um die Bildung einer neuen Regierung gestern Abend eingeräumt. 'Die Sozialisten und die Konservativen versuchen, eine Regierung zu bilden, die das Sparprogramm fortsetzen soll. Die beiden Parteien haben Briefe an Frau (Bundeskanzlerin Angela) Merkel und Frau (IWF-Chefin Christine) Lagarde geschickt,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: