Maria Bögerl am Entführungstag ermordet?

Die vor zwei Jahren entführte Bankiersfrau Maria Bögerl ist einem Medienbericht zufolge offenbar noch am Tag ihrer Entführung ermordet worden. Das berichtete 'stern.de' unter Berufung auf ein Gutachten des Rechtsmediziners, der die Leiche von Bögerl untersucht habe. Demnach soll eine Mageninhalt-Analyse ergeben haben, dass Maria Bögerl etwa drei bis sieben Stunden vor ihrem Tod eine Kiwi zu sich genommen hatte. Der Grad der Verdauung lässt Rückschlüsse auf den Todeszeitpunkt zu. Das spreche dafür, dass sie am Mittag oder Nachmittag ihrer Entführung am 12. Mai 2010 ermordet worden sei. 'Wir geben keine Kommentare zu internen Ermittlungssachverhalten',
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: