NOTIZEN vom 12. Mai

Bouffier rüffelt GM Nach immer neuen Spekulationen um Sparpläne beim verlustreichen Autobauer Opel hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) dem Management der US-Mutter GM schlechte Informationspolitik vorgeworfen. 'Bei diesem Zirkus ist doch völlig klar, dass eine Verunsicherung auch am Markt eintritt', sagte Bouffier: 'Was ich nicht akzeptieren kann ist, dass über Wochen niemand weiß, wie es weiter geht. Das führt zu einer massiven Verunsicherung.' Cook verkauft Flugzeuge Der Reiseveranstalter Thomas Cook kommt nicht aus der Krise. Nach einem verlustreichen Winterhalbjahr rechnet das Management in Nordamerika und Frankreich
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: