KOMMENTAR · G-8-GIPFEL: Weit auseinander

Wenn die Erwartungen gering sind, dann hält sich die Enttäuschung in Grenzen. Niemand hatte allen Ernstes geglaubt, dass der G-8-Gipfel zu nennenswerten Durchbrüchen führen würde. Die Regierungschefs der führenden Industrienationen taten daher auch nichts anderes, als bekannte Positionen festzuschreiben. Erwartungsgemäß standen die Eurokrise und die Weltkonjunktur im Mittelpunkt der Gespräche. Dabei konnten die strahlenden Gesichter und das aufgesetzte Lächeln der Politiker kaum darüber hinwegtäuschen, dass die Meinungen weit auseinandergehen. Kanzlerin Angela Merkel beharrt auf konsequenten Sparprogrammen, während US-Präsident Barack
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: