Prozess gegen Gaddafi-Vertrauten

Vor einem Gericht in der libyschen Hauptstadt Tripolis hat der erste Prozess gegen ein hohes Mitglied der Regierung von Ex-Machthaber Muammar Al-Gaddafi begonnen. Der Ex-Chef des Auslandsgeheimdienstes, Busid Dorda, wird beschuldigt, die Tötung von Demonstranten befohlen und einen Bürgerkrieg geplant zu haben. Dorda weist das zurück. Mit der Verurteilung früherer Regierungsmitglieder will die neue Führung beweisen, dass sie zu fairen Verfahren in der Lage ist. Gestritten wird über die Zuständigkeit für einen Prozess gegen Gaddafi-Sohn Seif al-Islam. Sowohl der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag als auch Libyen wollen ihm den Prozess
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: