Auf Distanz zum Annan-Plan

Syrische Opposition will Waffenruhe nicht mehr einhalten
Als Reaktion auf die Ausweisung syrischer Botschafter aus EU-Staaten erklärte die Führung in Damaskus gestern zahlreiche westliche Diplomaten und Vertreter Deutschlands zu unerwünschten Personen. Während Außenminister Guido Westerwelle noch für eine politische Lösung in Syrien wirbt, rüstet die syrische Opposition auf. Die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Rebellen werden heftiger. Die oppositionelle Freie Syrische Armee fühlt sich auch nicht länger an die nur auf dem Papier existente Waffenruhe von Sondervermittler Kofi Annan gebunden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: