RANDNOTIZ: Käfer im Schilf bricht Zunge der Touristen

Wer sich in Polen um die Landessprache bemüht, der droht zum notorischen Ja-Sager zu werden. Denn die polnische Sprache ist eine schwere Sprache. Doch keine Regel ohne Ausnahme. Ja heißt tak. Zwei Buchstaben im Deutschen, drei im Polnischen. Manches geht so einfach. Doch schon wer sich entschuldigen möchte, gerät in die Bredouille. Tritt man jemandem gegen das Bein, wäre ein 'Przepraszam' fällig. Entschuldigung! Doch selbst wer sich diese Vokabel eingeprägt hat, ist noch nicht viel weiter. Denn die Aussprache ist ein eigenes Kapitel für sich. Es müsste klingen wie 'Pschäprascham'. Da nimmt mancher lieber in Kauf, ein ungehobelter Rüpel
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: