Verdächtiger stirbt vor Prozess

Die Erdrosselung eines 91 Jahre alten Mannes im April in einem Seniorenheim in Gaggenau (Kreis Rastatt) hat keine gerichtliche Folgen. Die Staatsanwaltschaft schloss die Akten, weil der Hauptverdächtige, ein 82 Jahre alter Mann, gestorben ist, teilte die Behörde gestern in Baden-Baden mit. Er stand neben dem toten Mann, als eine Nachtschwester ins Zimmer kam. Der Tatverdächtige, der unter einer schweren altersbedingten Krankheit litt und sich nicht äußern konnte, war zunächst in ein psychiatrisches Zentrum gebracht worden. Dort sollte seine Schuldfähigkeit geprüft werden. Als sich sein Gesundheitszustand verschlechterte, kam er zurück
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: