Notizen vom 11. August

Held mit Wadenbeinbruch Leichtathletik: Als es plötzlich knacks machte und sein Wadenbein brach, da hatte Manteo Mitchell noch 199 m zu sprinten. Sein Schmerzensschrei ging unter im Lärm-Orkan der 80 000 Zuschauer im Olympiastadion. Eigentlich konnte der Startläufer der US-Staffel über 4 x 400 m nicht mehr - aber Mitchell rannte weiter. 'Ich wollte die drei anderen Jungs im Team nicht im Stich lassen, also bin ich weitergelaufen. Es tat so weh', sagte der 25-Jährige nach dem Vorlauf. In 2:58,87 Minuten lief das US-Quartett im Vorlauf die zweitbeste Zeit hinter der zeitgleichen Staffel von den Bahamas. Finale verpasst Rhythmische Sportgymnastik:
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: