Ausweitung der Kampfhundezone

Auch Bordeauxdoggen und Mastiffs sind Kampfhunde. Für sie können Städte und Gemeinde deshalb eine höhere Besteuerung festlegen. Das hat jetzt der Verwaltungsgerichtshof Mannheim entschieden und damit der Gemeinde Hoßkirch (Kreis Ravensburg) nach dem Verwaltungsgericht Sigmaringen auch in zweiter Instanz Recht gegeben. Gegen die Gemeinde hatte eine Hundehalterin geklagt, die sich nicht mit der Höhe der Besteuerung ihrer Hunde abfinden wollte. Wie der Rechtsanwalt der Gemeinde gestern bekannt gab, wird in dem am 8. August veröffentlichten Urteil festgestellt, dass 'die typischen Rassemerkmale der Bordeauxdogge und des Mastiff eine ausreichende
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: