RANDNOTIZ: Im Zweifel die heutige Jugend

Die heutige Jugend ist immer schlechter als die gestrige. Das liegt vor allem daran, dass diejenigen, die das behaupten, gestern jung waren und heute nicht mehr. Deshalb wissen wir auch, wie die Jungen sind - konsumorientiert, verschwenderisch, egoistisch und bar jeden Gespürs für Verzicht und Sparsamkeit. Von wem hätten sie es auch lernen sollen und können? In diese Eindeutigkeit platzt eine verstörende Studie. Die Jugend von heute legt 28 Prozent ihres verfügbaren Einkommens auf die hohe Kante. Sie ist viel sparsamer als der durchschnittliche Erwachsene, der es nur auf 11 Prozent bringt. Noch verwunderlicher, wofür die Jungen heute Geld
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: