Zufriedenheit bei documenta

Besucherrekord zur Halbzeit, kaum Kritik am Konzept - vier Wochen vor dem Ende der Kunstausstellung documenta (13) in Kassel ist die künstlerische Leiterin, Carolyn Christov-Bakargiev, zufrieden. Vor allem über die Verdopplung der Zahl der verkauften Dauerkarten freue sie sich, sagte die Kuratorin der weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa. Weil es viele Ausstellungsorte gebe, hätten die Besucher auf dem Weg dazwischen viel Zeit zum Nachdenken, sagte Christov-Bakargiev. Sie glaube aber nicht, 'dass jeder Besucher alles sehen muss'. Zudem habe sie mehr Kritik erwartet, betonte
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: