KOMMENTAR · CDU: Schavans Rückzug wirkt aufs Land

Ob Annette Schavans Rückzug aus der CDU-Parteispitze so freiwillig und leichten Herzens erfolgt, wie es die Ministerin darstellt, darf bezweifelt werden. Der Kampf um die Nachfolge, der vehement eingesetzt hat und bestimmt wird sowohl von regionalen Proporz-Ansprüchen als auch persönlichen Ambitionen, deutet auf anderes hin. Darauf, dass die zunehmend in die Kritik geratene Merkel-Vertraute Schavan gehörigem Druck ausgesetzt war und ihre Entscheidung keineswegs allein in der Abgeschiedenheit ihres Urlaubs-Idylls am Bodensee getroffen hat. Auf den ersten Blick bedeutet das Ausscheiden aus dem Führungszirkel der CDU eine Schwächung der Parteichefin.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: