Olympiasieger Sauer gewinnt auch WM-Titel

Der Leichtgewichts-Achter der Männer hat bei den Ruder-Weltmeisterschaften der nicht-olympischen Klassen im bulgarischen Plowdiw mit 'goldener' Hilfe den einzigen Titel für Deutschland geholt. Das Boot des Deutschen Ruderverbandes (DRV) setzte sich vor Italien und China durch. Steuermann des siegreichen Großbootes war der Berliner Martin Sauer, der mit dem Deutschland-Achter bei den Olympischen Spielen in London Gold gewonnen hatte. Weitere Medaillen blieben Fehlanzeige. 'Ich bin mit der Bilanz der kleinen Mannschaft nicht zufrieden. Einzig der leichte Achter hat eine hervorragende Leistung gezeigt', kommentierte Cheftrainer Hartmut Buschbacher
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: